Alle auf der gesamten Website aufgeführten Therapieformen sind Auflistungen und keine Heilversprechen. Alle diese Therapieformen können eine schulmedizinisch notwendige Therapie keinesfalls ersetzen sondern nur begleiten.
Naturheilpraxis für Energie und Gesundheit in Fürstenfeldbruck
Claudia Holzner
  Für die Diagnose und Behandlung kommen über 200 genau beschriebene Punkte in Frage. Über diese Punkte ist es möglich, die Funktionen von Organen, Nerven, Muskeln und Gelenken, aber auch den Geistes– und Gemütszustand mit Akupunktur-Nadeln zu beeinflussen. Die Organe, bei denen Störungen vorliegen, zeigen sich auch im Ohr an dem betreffenden Organpunkt. Das Setzen der Einmalnadeln kann vom Patienten als leicht schmerzhaft empfunden werden. Anwendungen •  Schmerzen am Bewegungsapparat (Ischialgie, Lumbalgie, Hüftbeschwerden) und Neuralgien •  Kopfschmerzen, Migräne und HNO-Erkrankungen, Allergien, Erkrankungen des Verdauungstraktes •  Psychosomatische Leiden, vegetative Unausgeglichenheit, Schlafstörungen •  Suchttherapien wie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion.
Die Ohrakupunktur, war bereits den alten chinesischen Heilkundigen bekannt. Diese Behandlungsmethode wurde in den fünfziger Jahren vom französische Arzt Dr. Paul Nogier als eigenständige therapeutische und diagnostische Methode entwickelt. Dr. Nogier erkannte, dass Bereiche der Ohrmuschel über Reflexe mit allen inneren Organen des Körpers verbunden sind. Wenn man die Lage dieser Reflexzonen im Ohr einzeichnet, zeigt sich das Bild eines auf dem Kopf stehenden Embryo, wobei der Kopf auf dem Ohrläppchen liegt.
Startseite hnc Kinesiologie Ohrakupunktur Dorn-Breuss Akasha
Ohrakupunktur
Aufstellungsarbeit